Georg ist der Herr über unzählige Kisten voller Obst und Saft am Apfelhof Gatterbauer. Diese stapeln sich hoch in unserer Lagerhalle und im Kühlraum, um unsere Kunden fast das ganze Jahr über mit frischen Äpfeln und fruchtigem Saft zu versorgen.

Geschichte des Apfelhofs

Seit über 200 Jahren wird der Hof von unserer Familie bewirtschaftet. Bereits 1969 pflanzten Franz und Oma Resi die ersten Obstbäume. Mit Georg und Lena ist nun schon die dritte Generation am Apfelhof mit Äpfeln, Birnen & Co. beschäftigt.

Im Laufe der Jahre wurden die Ackerflächen immer weniger und die Bäume immer mehr. Mittlerweile haben wir uns rein auf den Obstbau spezialisiert.

Unsere Äpfel brauchen viele fleißige Hände, bis sie in den Hofladen und in unsere selbstgemachten Produkte kommen. Dabei unterstützen uns unsere Eltern kräftig. Und ohne die Arbeit unserer Saisonarbeiter und Erntehelfer wäre die Ernte und Pflege des Obstgartens  für uns nicht bewältigbar.

Abhof-Verkauf

Der Abhof-Verkauf von Äpfeln startete vor vielen Jahren in der Garage und hat sich zu einem wichtigen Standbein entwickelt.

Heute können unsere Kunden neben Äpfeln auch andere Obstsorten wie Birnen, Zwetschken, Kirschen, Marillen und Pfirsiche frisch vom Baum kaufen. Für die Liebhaber von Säften haben wir ein breites Angebot an  Apfelsaft und Apfelmischsäften im Hofladen. Dies und viele weitere, veredelte, selbstgemachte Produkte finden sich dort in den Regalen.